Zertifikat für Schüler

Liebe Schülerinnen und Schüler,

dieses Schuljahr war  vor allem für euch ein besonders schwieriges Schuljahr. Es ist so viel passiert, dass sich die Herausforderungen kaum in Worte kleiden lassen.
Heute geht es darum, eure Leistungen während der vergangenen Monate zu würdigen.
Hiermit möchten wir euch eine Anerkennung dafür geben, dass ihr- wie keine Schülergeneration vor euch- eine schwierige Krisensituation bewältigen musstet. Hierfür könnt ihr euch dieses Zertifikat ausdrucken.

Zertifikat

Mit freundlichen Grüßen eure Schulleitung und das Lehrerkollegium

Aufhebung der Kostenübername für die Beschaffung von Unterrichts- und Lernmitteln

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Stadtvertretung der Stadt Wolgast hat mit Beschluss vom 10.05.2021 die Kostenübernahme für die Beschaffung von Unterricht- und Lernmitteln aufgehoben. Der Kostenanteil der Erziehungsberechtigten für die Beschaffung von Unterrichts- und Lernmittel ab dem Schuljahr 2021/2022 ist auf 30,68€ festgesetzt worden.  

Der  Schülerbeitrag von 30,68 € ist bis zum 15.07.2021 ausnahmslos für jede Schülerin oder Schüler an die Haushaltsstelle der Regionalen Schule „G. L. Th. Kosegarten“ zu überweisen.
Codierung: 21501-44259000 oder PK 03000465 bitte unbedingt angeben, sowie Name und Vorname Ihres Kindes + Klassenstufe

Kontodaten Schülerbeitrag 30,68€

Wir bitten Sie die angegebenen Termine unbedingt einzuhalten, um einen reibungslosen Schulstart Ihres Kindes zu ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Umfrage an Schüler/-innen zu ihren Lernerfahrungen unter Corona-Bedingungen auf itslearning

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit März 2020 ist durch das Coronavirus einiges anders geworden. Das Institut für
Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern möchte erfahren, was im Schulalltag gut
funktioniert hat, wo es Schwierigkeiten gab und was man auch für den zukünftigen Unterricht
aus dieser besonderen Zeit lernen kann. Dazu wurde eine Online-Umfrage erstellt, zu der ihr liebe
Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klassenstufe über itslearning eingeladen werdet. Die
Umfrage erfolgt freiwillig und anonym. Wenn ihr euch also beteiligen möchtet, schaut gern auf die Lernplattform itslearning.

 

Mit freundlichen Grüßen

Abschlussfeier der 10. Klassen am Freitag, den 18.06.2021

Liebe Schüler, liebe Eltern!

Endlich können wir euch/Sie über Organisatorisches zur bevorstehenden feierlichen Zeugnisübergabe am Freitag, den 18. Juni 2021 informieren. Auch für uns war es eine absolut unbefriedigende Situation, neueste Anordnungen abwarten zu müssen und zum Nichts-Tun gezwungen zu sein. Umso mehr hoffe ich auf eine schöne und reibungslose Zeugnisübergabe.

  • Die Zeugnisübergabe für die Klasse 10a beginnt um 16.00 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr).
  • Die Zeugnisübergabe für die Klasse 10b beginnt um 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr).

 

  • Gäste unterliegen der Testpflicht, d.h. benötigen einen Nachweis über einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf oder einen Nachweis über die vollständige Impfung gegen Corona (seit der zweiten Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein) oder einen Nachweis über die Genesung nach einer Corona-Erkrankung.

Um Ihnen dieses Prozedere etwas zu vereinfachen, haben wir für Sie Termine beim Testzentrum im MMZ Wolgast (Wedeler Straße) reserviert. Wenn Sie möchten, können Sie sich dort am

  • Donnerstag, 17.6. von 18.00 bis 19.00 Uhr oder
  • am Freitag, 18.6. von 09.00 bis 11.00 Uhr testen lassen.

 

  • Die Schüler bekommen von der Schule Tests zur Verfügung gestellt (wir treffen uns nochmal am Donnerstag, 17.6. in der Schule) und bringen die Selbstauskunft über den erfolgten Test am Freitag zur Zeugnisausgabe mit.

 

  • Personen mit unklaren Erkältungssymptomen, die auf Corona hindeuten (z.B. Husten, Schnupfen, Fieber, Verlust des Geruchs und/oder Geschmacksinns) dürfen an der Veranstaltung nicht teilnehmen!

 

  • Jeder Schüler darf 2 Personen als Gäste mitbringen.

Um den Einlass so reibungslos wie möglich zu gestalten, bitten wir, uns im Vorfeld per Email mitzuteilen: Name, Adresse und telefonische Erreichbarkeit des Gastes/der Gäste (bitte bis spätestens Donnerstag, 17.6.!)

 

  • Während der Veranstaltung besteht (bisher) Maskenpflicht.

 

Für weitere Fragen stehen wir bzw. die Schulleitung gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Klassenleiter 10a/10b

!Prüfungstage Klasse 10!

Liebe Schüler*innen,

in der folgenden Übersicht stehen die Prüfungstage der einzelnen Fächer. Die genauen Prüfungszeiten werden Euch noch in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Mündliche Prüfungen Übersicht Wochentage

Konsultationsplan Klasse 10 (31.05. / 01.06.)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier der aktuelle Konsultationsplan für den 31.05. und 01.06.2021:

Konsultationsplan_Klasse 10_

Konsultationsplan Klasse 10

Der aktuelle Konsultationsplan Klasse 10 für die kommende Woche 26.05. – 28.05.2021:

Konsultationsplan_Klasse 10_26.5._28.5.

Digitale Veranstaltungen der Berufsberufsberatung

Sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Agentur für Arbeit hat im Mai mehrere Veranstaltungen für Eltern und Schüler geplant. Hier das Angebot zu digitalen Veranstaltungen der Berufsberufsberatung.

Mittwoch, den 19.05.2021 | 17:00 Uhr

Schulabschluss 2022 oder später – wie unterstütze ich mein Kind bei der Berufswahl?

Diese Veranstaltung bietet nützliche Informationen zu den Themen Berufsorientierung/Berufswahl, u. a. mit dem Schwerpunkt Erkennen von Stärken und Fähigkeiten sowie zu Unterstützungs- und Recherchemöglichkeiten.

 

Montag, den 31.05.2021 | 17:00 Uhr

Nicht ohne Ausbildung in die Sommerferien!

Das nächste Ausbildungsjahr startet in wenigen Monaten. Wer noch keinen Ausbildungsplatz in der Tasche hat oder noch nicht ganz sicher ist, sollte sich diese Veranstaltung auf jeden Fall vormerken. Hier gibt es Infos zu freien Ausbildungsplätzen und zu Alternativen zu einer Berufsausbildung.

 

Mittwoch, den 09.06.2021 | 17:00 Uhr

Ausbildung und duales Studium bei der BA

Fachangestellte*r für Arbeitsdienstleistungen

Fachinformatiker*in

duales Studium Bachelor of Arts – Arbeitsmarktmanagement

duales Studium Bachelor of Arts – Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

 

Alle aufgeführten Veranstaltungen führen wir mit Skype for Business durch. Für eine Teilnahme benötigen Sie einen PC/Laptop (favorisierte Geräte) oder ein Tablet oder Smartphone. Außerdem ist eine stabile Internetverbindung erforderlich.

Bei vorheriger Anmeldung versenden wir rechtzeitig vor den Veranstaltungen alle weiteren Informationen, Zugangsdaten und eine kurze Anleitung per E-Mail.

 

Anmeldung per E-Mail unter Angabe des Wunschtermins an: Greifswald.BiZ@arbeitsagentur.de

Plakat:  digitale Veranstaltungen der Berufsberufsberatung

Mit freundlichen Grüßen

Jacqueline Engelhardt

 

Außerschulisches Lern- und Förderprogramm startet

Sehr geehrte Eltern und Schülerinnen und Schüler,

Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern hatten in den vergangenen Monaten pandemie-bedingt zahlreiche Einschränkungen hinzunehmen. Um den Anschluss ans neue Schuljahr zu erleichtern, Lernrückstände auszugleichen und den Kindern und Jugendlichen zusätzliche Hilfen anzubieten, hat die Landesregierung ein ganzes Maßnahmenpaket aufgelegt. Dazu gehört auch die Möglichkeit, bei außerschulischen Lernanbietern (z.B. private Nachhilfeinstitute) Kurse zu belegen, um Schulstoff begleitend zu intensivieren, zu wiederholen und auszubauen.

Das kann schon jetzt während des noch laufenden Schuljahres, aber auch in den Sommerferien erfolgen. Seit Montag, dem 10. Mai 2021 können sich Schülerinnen und Schüler bei den außerschulischen Lerninstituten anmelden. Nachdem bereits im Sommer 2020 mit einem solchen Programm Lernrückstände bei privaten Förderinstituten ausgeglichen werden konnten, startet das neue Programm in dieser Woche.

Die Lern- und Förderstunden können ab sofort auch, solange das in Präsenz noch nicht möglich ist, bei vielen Bildungsanbietern in Mecklenburg-Vorpommern online mit pädagogischer Begleitung wahrgenommen werden. Dies kann auch bei Bedarf Anfahrtswege ersparen.

Was müssen Eltern tun, um für ihre Kinder die Förderung zu erhalten?

siehe Informationsschreiben des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft un Kultur

Informationsschreiben der Ministerin

Auf den Internetseiten des Landesförderinstitutes MV (LFI) kann ab sofort unbürokratisch unter diesem Link ein Berechtigungsschein angefordert werden. Der Berechtigungsschein kommt dann per E-Mail, muss ausgedruckt und ausgefüllt werden.

Antrag-Ferien-Lernprogramm
Die Schule bestätigt auf dem Berechtigungsschein, dass die Schülerin bzw. der Schüler die entsprechende allgemein bildende Schule oder das Fachgymnasium in Mecklenburg-Vorpommern besucht.
Der ausgefüllte und von der Schule bestätigte Schein wird bei einem privaten Anbieter von Lern- und Förderprogrammen vorgelegt und das Lern- und Förderangebot kann starten.

Am Ende der erhaltenen Lernförderung wird mit einer Unterschrift bestätigt, dass die Förderung auch stattgefunden hat.

 

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung

Fahrschüler – Neuregelungen für den Öffentlichen Personen- und Schienenverkehr

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler

 

mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes haben sich mit Gültigkeit vom 23.04.2021 einige Neuregelungen auch für den Öffentlichen Personen- und Schienenverkehr ergeben.

      1. Fahrgäste sind zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) verpflichtet. (sowohl während der Beförderung als auch während des Aufenthalts in einer zu dem jeweiligen Verkehr gehörenden Einrichtung)

Eine der FFP2-Maske vergleichbare Schutzwirkung erfüllen nur noch die Masken mit den Standards KN95 bzw. N95.

Eine medizinische OP-Maske hat keine vergleichbare Schutzwirkung wie eine FFP2-Maske.

 

      2. Ausnahmen von der Tragepflicht einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar)

Die Verpflichtung zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) gilt nicht für

  • Kinder, „die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben“,
  • Personen mit einer ärztlich bescheinigten gesundheitlichen Beeinträchtigung speziell für das Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar), einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer Behinderung,
  • gehörlose und schwerhörige Menschen und Personen, die mit diesen kommunizieren sowie ihre Begleitpersonen (vgl. § 28b Abs. 9 Nr. 1-3).

 

Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist für alle Fahrgäste bindend.

Sollte sich der Fahrgast weigern, Mund und Nase entsprechend zu bedecken, wird dieser durch das Fahrpersonal von der Beförderung ausgeschlossen.

Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung ist im gesundheitlichen Interesse aller insbesondere deshalb notwendig, weil die empfohlenen Abstandsregelungen in den Fahrzeugen nicht in jedem Fall eingehalten werden können.

Bis 30.04.2021 werden die Fahrer sich noch kulant verhalten.

Die Beförderung im ÖPNV (Schülerverkehr) kann nur mit eigener FFP2 Maske geschehen – die Schule stellt nur medizinische Masken für die Schülerinnen und Schüler bereit!

Mit freundlichen Grüßen

Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo